Selbstreflexion

 

Selbstreflexion oder Blindflug?

 

Jeder der sich näher mit sich selbst beschäftigt, wird früher oder später mit dem Thema der Selbstreflexion in Berührung kommen.

 

Doch wie könne wir uns selbst reflektieren?

 

Die Grundlage für unsere Selbstreflexion sind unsere Gefühle und Emotionen und unser daraus resultierende Verhalten. Das heißt, wenn wir uns beobachten, können wir erkennen und fühlen, dass unser Reagieren immer von unserer emotionalen Einschätzung angetrieben wird.

 

Unser Leben basiert auf unsere Erfahrungen. Diese werden leichtfertig und oberflächlich durch übereilte Rückschlüsse in uns abgespeichert. Besser, wir reflektieren wohlgesonnen unser Erlebtes, indem wir die darin verborgenen Erkenntnisse für uns selbst erschließen und tiefgreifend hin spüren, um zu verstehen, wie das alles in uns selbst gelagert ist. So führt unsere Selbstreflexion zu Erkenntnis und Reife.

 

Was heißt das nun für uns?

 

In den meisten Fällen unseres Lebens bewerten und verurteilen wir das, was wir wahrnehmen. Ist unsere emotionale Einschätzung zu diesem Thema von Wut geprägt, dann reagieren wir in dieser Situation ganz automatisch und sind bereit zu kämpfen. Ganz nach dem Egoprinzip, die Schult haben immer die anderen. Dass wir so reagieren ist kein Wunder, da wir bisher noch nicht verstanden haben, was das mit uns selbst zu tun hat, und wie uns das so reagieren lässt. Klären wir das nicht in uns, dann werden wir auch in Zukunft auf ähnliche Situationen genauso oder noch schlimmer reagieren.

 

Den wenigsten von uns ist bewusst, dass sie ihr eigenes Leben schon lange aus den Augen verloren haben. Weil sie zu sehr damit beschäftigt sind, was andere falsch machen, und dabei ihr eigenes Leben vergessen. Das geht ganz schnell, da uns nicht bewusst ist, dass wir uns immer wieder von unserem Leben wegdrehen oder zurückziehen, wenn uns unser eigenes Leben mal wieder nicht gefällt. Da jagen wir doch lieber anderen Menschen hinterher und versuchen die anderen in ihre Verantwortung zu zwängen. Stellvertretend dafür, was wir in unserem Leben selbst nicht schaffen.

 

Eine bewusste Selbstreflexion hilft uns selbst, mehr über uns in Erfahrung zu bringen. So können wir verstehen lernen, wie und warum wir so ticken. So verstehen wir immer besser, wie wir ganz automatisch funktionieren und reagieren.

 

Ohne eine bewusste Selbstreflexion leben wir unser Leben im Blindflug, ganz nach dem Motto, wird schon gut gehen. Unser Leben ist das kostbarste Gut was wir besitzen, aus diesem Grund dürfen wir mehr Zeit für unseren bewussten Entwicklungsprozess investieren. Es ist unser Leben, und es liegt in unserer Verantwortung was wir daraus machen!

 

Deine praktische Lösung bekommst Du dazu im Seminar:

 

So gelingt Dir Dein Leben!