Spiegel, Spiegelgesetz und GefühlsSpiegel

Finde dich im GefühlsSpiegel

 

Jeder der sich näher mit sich selbst beschäftigt, wird früher oder später mit dem Thema des Spiegelgesetzes in Berührung kommen. Doch was heißt es, dass mir andere etwas spiegeln?

 

Aus meiner persönlichen Erfahrung heraus, hat sich in meinem Leben die Einfachheit des GefühlsSpiegels entwickelt. Unser GefühlsSpiegel zeigt uns den Zugang zum zugrundeliegenden Gefühl, da nur auf dieser Ebene eine Verwandlung und Verarbeitung der gespiegelten Lebenssituation stattfinden kann.

 

Was heißt das nun für dich?

 

Am Einfachsten ist es, wenn du dir dein Gegenüber, die andere Person, die dir etwas aufzeigt und spiegelt einmal genauer betrachtest. Wie siehst du und wie beschreibst du die andere Person in dieser Situation? Wie ist sie und wie wirkt sie auf dich? Am Besten du notierst dir das mal kurz. So, der erste Schritt ist getan und du hast die schon mal deine persönliche ProblemGeschichte zu dieser Situation und zur anderen Person beschrieben.

 

Jetzt folgt der zweite Schritt. Damit du diese ProblemGeschichte zu dieser Situation und zu dieser Person für dich lösen, verwandeln und verarbeiten kannst, darfst du dich jetzt auf deine ProblemGeschichte einlassen und dir bewusst machen, dass diese ProblemGeschichte dir lediglich den GefühlsSpiegel in dir aufzeigt soll, damit du in der Lage bist, die in die vorhandenen Gefühle klar zu erkennen, bewusst zu fühlen, mit deinem erweiterten Herzbewusstsein zu verwandeln und du so diesen Spiegel, mit dem damit verbundenen LebensThema, verarbeiten kannst.

 

Welche Gefühle zeigen sich dazu in dir und wollen von dir verarbeitet werden? Indem du deine Gefühle bewusst verarbeitest, löst sich auch deine ProblemGeschichte über diese Situation mit auf. Der Spiegel hinter all dem sind immer deine Gefühle, denn die sind die Grundlage für deine Verwandlung.

 

Doch was ist jetzt mit dem Anderen, der dir deine ProblemGeschichte überhaupt ermöglicht hat? Natürlich kann sich auch der Andere, dein Spiegelbild, sich seine persönliche Geschichte zu dieser Situation machen und seine eigenen Gefühle erkennen und fühlen, wenn er will. In einer Situation, in der zwei oder mehr Personen involviert sind, gibt es immer für jeden einzelnen den persönlichen Gefühlsspiegel.

 

Verliere dich nicht länger im Spiegel im Außen, sondern löse und verwandle dein Leben, indem du deine Gefühle in deinem GefühlsSpiegel erkennst und verwandelst.

 

Alles Liebe

Stephan Josef Glaser

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sinn/Seelenintelligenz Akademie, Stephan Josef Glaser