Selbstliebe entwickeln

 

Wie soll Dein Leben auf Dauer gut funktionieren, wenn Du Dich Selbst nicht lieben kannst?

 

Dein ganzes Leben ist auf Liebe oder dessen Gegenpol dem Hass ausgerichtet. Das heißt für Dich, ist in Dir Deine Kraft der Selbstliebe nicht entwickelt, dann bleibt Dir in Deinem Leben nichts anderes übrig, als dass Du Dich Selbst und damit auch Dein Leben hasst.

 

Warum ist das so?

 

Dein Leben ist auf der Grundlage der Polarität aufgebaut und funktioniert ganz automatisch danach. Aus diesem Grund wirst Du Dich ganz leise oder vielleicht auch manchmal ganz laut hassen, und das solange bis Du in Dir Deine Kraft der Selbstliebe entwickelt hast. Mit Kraft der Selbstliebe ist hier nicht Deine Sehnsucht nach Selbstliebe gemeint, sondern die Kraft der Selbstliebe, die entsteht, wenn Du Deine Angst vor Selbsthass und Deine Sehnsucht nach Selbstliebe in Dir ganz bewusst spürst und in Deine Kraft der Selbstliebe verwandelst.

 

Das heißt für Dich, dass Du Dich auch weiterhin ganz automatisch hassen wirst, solang Du diese Gefühle nicht in Deine Kraft verwandelst. Und gleichzeitig ist Dein Hass Dein Einstieg auf den Weg in Deine Selbstliebe. Dein Hass wird sich auch weiterhin in den Vordergrund Deines Lebens drängen, bis dass Du ihn erkennst und ihn endlich in Deine Kraft der Selbstliebe weiterentwickelst.

 

Du darfst den Hass in Dir erkennen lernen. Gelingt Dir das nicht, dann wird Dein Hass über die Ufer Deines Selbst treten. Denn dann beginnst Du damit auch andere zu hassen. Zu Anfang ganz leise und im Laufe der Zeit immer etwas lauter. Und mit der Zeit hasst Du Dich dafür, dass Du Dich Selbst und andere hasst. Und das alles nur aus einem einzigen Grund, damit Du Deinen Hass endlich erkennen kannst, um ihn in Deine Kraft der Selbstliebe zu entwickeln.

 

Für Dich gilt es zu verstehen, dass dort wo Hass in Dir wohnt auch immer Deine Sehnsucht nach Selbstliebe zu finden ist. Beide Anteile zusammen sind das Grundmaterial, aus dem Du Deine Selbstliebe entwickeln kannst.

 

Selbstliebe heißt für Dich, dass Du endlich in der Lage bist, mit Dir Selbst liebevoll umzugehen. Jetzt bist Du auch in der Lage, dass Du in Deinem Leben voller Selbstliebe leben kannst. Deine Selbstliebe ermöglicht Dir ein liebevolles sorgen für Deinen Körper. Er muss nicht länger nur einfach funktionieren, sondern er erhält jetzt von Dir auch liebevolle Anerkennung. Jetzt endlich kümmerst Du Dich auch liebevoll um Deine Gefühle, die sich in Dir zeigen und von Dir bewusst entfaltet werden wollen.

 

Die Liebe zu Dir Selbst macht es für Dich viel leichter, Dich Deinem HerzBewusstsein zuzuwenden. In dieser Verbindung fällt es Dir leichter, Deine Intuition und Inspiration wahrzunehmen und zu leben.

 

Selbstliebe heißt vor allem, dass Du Dich endlich so lieben darfst, so wie Du in diesem Moment bist. So fällt eine große Last von Dir ab, da Du Dich nicht länger verändern müssen, um Dich Selbst endlich lieben zu können. Was Dir wiederum den Raum schenkt, dass Du Dich in liebevollen Kontakt mit Dir Selbst weiter zum Guten entwickeln kannst.

 

Selbsthass und emotionale Einschätzung der Verachtung

 

Solange in Dir Dein unverarbeiteter Selbsthass lebt, so lange wird dieser auch noch zusätzlich mit Deiner emotionalen Einschätzung der Verachtung verstärkt. Das heißt, jetzt beginnst Du auch noch Dich für Deinen Selbsthass zu verachten. Du bestrafst Dich zusätzlich mit Deiner Verachtung und das nur, weil es Dir bisher noch nicht gelungen ist, Deinen Selbsthass bewusst zu verarbeiten. Dabei will Dein Hass nur erkannt, gespürt und in Deine Kraft der Selbstliebe verwandelt werden.

 

Hasst Du Dich nur ein kleinwenig und ganz leise, dann ist es auch naheliegend, dass Du auch andere ganz leise in Dir hasst. Natürlich kann sich dieser Hass auch ganz laut in Dir zeigen. Dazu kommt durch Deine emotionale Einschätzung noch jede Menge Dampf dazu, weil Du jetzt auch noch dazu wütend oder verachtend bist. Du hältst diese emotionale Verflechtung mit Deinem Gefühl des Hasses nicht länger aus und Du beginnst damit Dich von Dir Selbst zu distanzieren. Jetzt wird der Hass in Dir vom alleinigen Bezug zu Dir Selbst gelöst und Du beginnst auch alles andere noch viel mehr zu hassen.

 

Doch trotz Deiner Distanzierung von Dir Selbst, ist Dein Hass immer noch da. In dieser Phase formst Du in Dir Hassobjekte, auf die Du Deinen ganzen Hass und Deine damit verbundene emotionale Verachtung richten kannst. Das ist entweder Dein eigenes Wesen, Dein Körper, Dein Leben oder andere Personen, die Du jetzt abgrundtief hassen und verachten kannst.

 

Das alles bewirkt in Dir Dein Automatismus, der in Dir solange wirkt, bis Du endlich dazu in der Lage bist, Deinen Selbsthass und Deine Sehnsucht nach Selbstliebe in Deine Kraft der Selbstliebe zu verwandeln. Erkenne bitte, Dein Hass in Dir ist das Potenzial für Deine Selbstliebe, welches von Dir entwickelt werden will.

 

Liebedienerei und Selbstverleugnung

 

Solange Du nicht in der Lage bist Dich Selbst zu lieben, solange wird Dein Denken und Handeln im Bezug zu anderen im besten Fall liebedienerisch sein. Denn mit Deiner Liebedienerei und Deiner Selbstverleugnung willst Du bei anderen erreichen, dass sie Dich lieben, wenn Du es schon nicht Selbst kannst.

 

Schaffst Du es endlich Deinen Hass in Deine Selbstliebe zu entwickeln, dann kommst Du in Dir endlich zur Ruhe, da Du Dir nicht länger überlegen musst, was Du tun musst, damit Dich andere lieben. Du musst Dich nicht länger verstellen, um die ersehnte Liebe von anderen zu erhoffen.

 

Beginne endlich damit, aus Angst und Sehnsucht Dein kraftvolles Potenzial der Selbstliebe zu entfalten. Erst jetzt bist Du in der Lage Dich Selbst zu lieben. Erst jetzt kannst Du es zulassen, dass andere Dich wirklich lieben dürfen und das nur weil Du Dich jetzt Selbst lieben kannst.

 

So gelingt Dir dein Leben!

 

So gelingt Dir Dein Leben

Dein Leben braucht eine praktische Lösung!

ErlebnisAbend & Seminar

Menschsein & Coach

Verstehe & erlebe die wahre Natur des Menschseins. Eine einzigartige & unvergessliche Entwicklung!

BusinessLösungen

Unser inneres Wesen ist unser Grundstock für ein losgelöstes Leben. So bringen wir Beruf und Privatleben in Einklang. Gesund ist, wer sich Gesund fühlt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
2018 © Sinn/Seelenintelligenz Akademie