Mein Gefühle wirklich wahrnehmen, erkennen, verstehen und ausheilen

Zu Beginn, als ich begonnen habe, mich wirklich auf meine Gefühle einzulassen, sie da sein zu lassen und meine Gefühle als das zu erkennen, was Sie in mir sind. Zum Einen ein Gefühl, dass es mir ermöglicht zu erkennen, wie die Situation und das Problem sich im Gefühl bei mir, in mir, anfühlt und ihre Wirkung auslöst. Zu dieser Anfangszeit, dass Einlassen auf meine Gefühle, gab es viele Situationen und Personen in meinem Leben, die mir aufzeigen wollten, geh mit deinen Gefühlen in die Tiefe, begebe dich beim Fühlen auf die Herzebene und lass dich auf dein ICH und auf dein Selbst ein. Dabei dachte ich dann immer, ich bin doch ein Herzensmensch und meine Gefühle nehme ich auch wahr. Ich kann doch durch mein Fühlen der Gefühle erkennen, ob die Situation in der ich mich gerade befinde, angenehm oder unangenehm auf mich wirkt.

 

Das stimmte nur zum Teil, denn ich durfte erfahren, je tiefer und bereitwilliger ich meine Gefühle, und zwar alle, wahrnehme und erkenne, was sie mir aufzeigen möchten und wie sie mich in meinem Leben unterstützen können, umso mehr gefiel mir, mit meinen eigenen Gefühlen, nicht nur an der Oberfläche rum zu tingeln, sondern mit den Gefühlen die Tiefe meines Wesens kennenzulernen. Mein ICH zu erforschen, meine Wesensanteile in mein ICH einzuordnen, zu spüren und wahrzunehmen, wie viele Anteile sich in mir und um mich herum befinden, die da sind, um mich zu unterstützen, damit mein Leben einen wundervollen Weg nehmen kann, wenn ich mich dafür entscheide.

 

Spannend fand ich auch die Arbeit mit meinen Schutzgefühlen, hier habe ich oft erkennen dürfen, wie durcheinander und gefühlsfremd ich mit meinen Schutzgefühlen umgegangen bin. Es ging oft so weit, dass ich mir die Frage gestellt habe, wie blöd kann man den sein, dass ich mich sogar vor meinem schönen Leben schütze. Mir wurde klar, dass ich mich in meine Schutzgefühle schon so verstrickt hatte, dass ein erkennen in der Tiefe, die dieses Gefühl brauchte, manchmal ohne Hilfe von außen für mich nicht mehr möglich war.

 

Durch das Fühlen meiner Gefühle, oberflächlich oder tiefer, habe ich erfahren dürfen, wie tief in mir die Gefühle sich versteckten und das dieses Finden und Fühlen, mich wahrhaft befriedigt und frei macht.

 

Hier an dieser Stelle, möchte ich mich gerne noch einmal den wundervollen Weg  zuwenden, der dann mit Wundern aus meinem Selbst, in Verbindung mit meinem ICH, meinem Ego, meiner inneren kleinen Familie, die Wesensanteile, die mein Wesen ausmachen, dem Körper der mir das Leben im Hier und Jetzt, auf dieser Welt ermöglicht.

 

Alle diese Wunder habe ich mir immer gewünscht und von dem Tag an, an dem ich mich entschieden habe, die Gefühle die ja meine eigenen sind zu fühlen, meinen Anteilen die mich als Wesen ein Leben lang begleiten, den Platz einzuräumen, der ihnen zusteht. Von diesem Tag an, war es nicht sofort wundervoll, aber ich kann immer mehr wundervolle Dinge in meinem Leben wahrnehmen, erleben und genießen.

 

Es gibt diesen Spruch: „Aller Anfang ist schwer“  und Ja, die Veränderung ist nicht immer einfach, aber es lohnt sich, diese Veränderung zu gehen, zu fühlen und zu erleben, was das Leben für jeden einzelnen zu bieten hat.

 

Menschen die mich kennen, werden hier nun sagen, Ja wie leicht die Sabine, die hat Ja ihren Mann den Stephan an ihrer Seite, der auf seine einzigartige und besondere Weise, den Gefühlen auf den Grund geht, der die Wesensanteile, die Schutzgefühle, innere Familie, erforscht hat, diese ins rechte Licht rückt und ganz einfach mit klaren Worten erklären und lösen kann, worum es im Leben wahrlich geht und wie wir, jeder einzelne von uns, die Möglichkeit bekommt, seinen eigenen wundervollen Weg zu gehen, mit allem, was uns die Welt zu bieten hat.

 

Ab hier bleibt mir euch allen, die ihr dieses Schriftstück aufgemacht habt und euch darin vertieft habt, ein wundervolles Leben zu wünschen und ein guter Rat noch zum Schluss: Hilfe in Anspruch zu nehmen ist kein Zeichen von schwäche, denn wir müssen das Rad nicht neu erfinden, wenn alles schon vorhanden ist.

 

Dein Sinn/MeisterGefühlsCoach

 

Sabine Glaser

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sinn/Seelenintelligenz Akademie, Stephan Josef Glaser